KidsDoc.at - Portal für Kinder- und Jugendchirurgie
Deutsche Version English Version CZ version
Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Suche:      

Wunden

Rissquetschwunden

Unfall:
durch Sturz oder direkte Gewalteinwirkung

Erkennungszeichen:
blutende klaffende Wunde

Diagnose:
Blickdiagnose; Beurteilung des Schädigungsausmaßes durch den Arzt (Gefäß-Sehnen-Nerven-Verletzungen, knöcherne Mitbeteiligung), ev. Röntgen

Therapie:
aseptische Wundversorgung am besten mit einem nichtfasernden Wundkissen (z.B. metallbeschichteter Verband), keine Watte!
Überprüfen des Tetanus-Impfschutzes d.h. Impfpass mitbringen

Erste HilfeErste Hilfe: Verband mit sterilen Momentverbänden oder sauberen Tüchern, am besten mit einem nichtfasernden Wundkissen (z.B. metallbeschichteter Verband), keine Watte! Bei Blutung Kompression!

Schnitt- und Stichwunden

Unfall:
Verletzung durch scharfen Gegenstand (Messer, Nadel, Glas, etc.)

Erkennungszeichen:
blutende Schnitt- oder Stichwunde

Diagnose:
Beurteilung des häutigen Schadens: Blickdiagnose
Achtung: häufige Begleitverletzung tiefer gelegener Strukturen (Sehnen, Gefäße, Nerven)

Therapie:
jede Schnittwunde sollte aus dem oben genannten Grund an der kinderchirurgischen Abteilung versorgt werden, Überprüfen des Tetanus-Impfstatus,
Achtung: bei Verletzung mit Fleischmesser hohe Infektionsgefahr, antibiotische Abschirmung

Erste HilfeErste Hilfe:
steriler Wundverband

Pfählungsverletzungen

Unfall:
durch Sturz oder direkte Gewalteinwirkung

Erkennungszeichen:
zumeist noch steckender Fremdkörper oder blutender Stichkanal

Diagnose:
ärztliche Begutachtung, ev. Röntgen oder Ultraschall

Therapie:
Entfernung des Fremdkörpers, Überprüfen des Tetanus-Impfstatus

Erste HilfeErste Hilfe:
BELASSEN DES FREMDKÖPERS im Wundbett, steriles Abdecken der Wunde.


n n
Unfälle & Verletzungen
Bauchtrauma
Einatmen
Ellbogenfraktur
Fingerverletzungen
Oberarmfraktur
Oberschenkelfraktur
Schädeltrauma
Schlüsselbeinfraktur
Unterarmfraktur
Unterschenkelfraktur
Verbrennungen
Verschlucken
Wunden